Sopransaxophon – Tests – Empfehlungen – Die Top 4

SopransaxophonDas Sopransaxophon ist das kleinste der Saxophonfamilie und spielt in der höchsten Lage. Es sieht zunächst nicht aus, wie ein typisches Saxophon, da der gebogene S-Bogen nicht vorhanden ist. Es gibt auch die Variante mit dem gebogenen S-Bogen, sie sind aber eher seltener vorzufinden. Das Sopransaxophon kommt in zwei verschiedenen Bauweisen vor: Bei der einteiligen Bauweise ist der S-Bogen fest am Korpus. Bei der zweiteiligen Bauweise ist der S-Bogen separat vorahnden. Das Sopransaxophon ist in B gestimmt und sein Klang ist näselnd bis durchdringend, der sich gut für solistische Zwecke einsetzen lässt. Es wird häufig in Big Bands verwendet. Aber auch in Sinfonieorchestern gibt es hin und wieder Besetzungen mit einem Sopransaxophon. Gerade wegen der schönen Klangfarbe wird es meist als Soloinstrument eingesetzt. Aufgrund der hellen und angenehmen Klangfarbe, steigen erfahrene Saxophonisten gerne auf das Sopransaxophon um.

Wichtig beim Saxophon ist die Intonation, das ist die Genauigkeit des Tons. Diese sollte exakt sein. Den korrekten Klang und die Intonation sollten Sie vor dem Kauf überprüfen.

1.Jupiter JSS1100SGQ

sopransaxophonJupiter verspricht, dass dieses Sopransaxophon eine Offenbarung für den modernen Saxophonspieler sei. Es ist ein absolutes Profimodell. Das ist auch der Grund, warum diesem Sopransaxophon nun so viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Schon optisch erfüllt es die Erwartungen, edle Materialien mit edlem Design. Hier wurde französisches Messing verwendet, weil es leichter ist und daher Flexibilität und gutes Spielgefühl vereint. Die Mechanik erhält von den Experten ausschließlich positive Bewertungen, gerade weil sie sich leise verhält. Die Klappen sind neu gestaltet und nun noch ergonomischer angepasst. Das JSS1100 verfügt über einen schönen warmen Klang über den gesamten Tonbereich. Gerade die leisen Töne sind hervorragend spielbar, ohne das der Ton abbricht. Die Ansprache und Intonation erhalten die Bestnote bei den Testern. Hervorzuheben ist auch, dass die tonale Flexibilität jedes Genre zum Einsatz kommen lassen kann.

Details

  • Bauart: gerade
  • Oberfläche: versilbert
  • Material: Messing
  • Mechanik: Hoch-F#-Klappe, Hoch-G-Klappe
  • Klappen: Goldlack
  • S-Bogen: 2 S-Bögen (gerade + gebogen)
  • Koffer: Treckingkoffer
  • Zubehör: Koffer, Mundstück, Pflegemittel
  • Einstellbare Seitenklappen (Palmkeys)
  • Einstellbare Oktavmechanik (Seesaw)
  • Blattfedern aus Phosphor Bronze

Fazit

Das Jupiter JSS 1100 ist ein sehr gelungenes Modell. Mit diesem Sopransaxophon werden Sie viel Freude an der Musik finden. Es ist tatsächlich ein Modell aus der Meisterklasse.

Jetzt zum Angebot von Jupiter auf Musik Produktiv.de

2. Jupiter JSS1100Q Sopransaxophon

sopransaxophonDie Jupiter Saxophone zählen zu den qualitativ hochwertigen, das heißt, mit Jupiter kann man wenig falsch machen. Die Verarbeitung des JSS1100Q macht einen soliden Eindruck. Die Intonation ist sehr gut abgestimmt und verlangt nicht viel Übung. Es klingt eher klassisch, warm und weich. Zahlreiche Einstellmöglichkeiten an der Mechanik sorgen für eine angenehme Spielhaltung, auch bei kleinen Händen. Die Ansprache ist hervorragend und somit können die Übergänge zwischen den Lagen problemlos gespielt werden. Bei einigen Sopransaxophonen kommt in den Höhen „gequietschte“ oder schrille Töne, hier jedoch klingen die drei Oktaven voll und ausgeglichen. Ein besonderer Hingucker ist die edle Gravur am Schallbecher.

Details

  • gerade Bauweise
  • einteilig (S-Bogen nicht separat)
  • Hoch-Fis-Klappe
  • vordere F-Klappe
  • Goldlack
  • inkl. Mundstück und leichtem Case mit Rucksackgurten
  • hervorragende Ansprache, Klang und Intonation

Fazit

Das Yamaha JSS1100Q ist in seiner Preisklasse mit Abstand das qualitativste. Mit seinem warmen Klang und seiner leichten Ansprache lässt sich das Sopransaxophon wunderbar spielen. Hier ist Jupiter wieder mal ein schönes Modell gelungen.

Jetzt zum Angebot von Jupiter auf Musik Produktiv.de

3. Jupiter JSS1000Q

 sopransaxophonMit diesem Modell hat Jupiter ein schönes Sopransaxophon in der mittlere bis hohe Preisklasse geschaffen. Daher eignet es sich besonders für Fortgeschrittene. Die Intonation ist gut und hat keine auffälligen Ausreißer. Im oberen Bereich klingen die Töne nicht schrill sondern ausgeglichen. Die leichtgängige Mechanik ermöglicht schnellere Passagen vernünftig zu spielen. Die Mechanik funktioniert problemlos und die Klappen schließen gut. Es hat die hohe G-Klappe und die Federn machen einen guten Eindruck.

Details

  • Bauart: gerade
  • Material Korpus: Messing
  • Oberfläche: Goldlack
  • Material S-Bogen: Messing
  • Oberfläche S-Bogen: Goldlack
  • Mechanik: Hoch-G-Klappe
  • Klappen: Goldlack
  • S-Bogen: gerader S-Bogen
  • Koffer: Treckingkoffer
  • Zubehör: Koffer, Mundstück, Pflegemittel

Fazit

Das TCS-350 ist das perfekte Einsteigermodell. Für wenig Geld erhalten Sie ein solides Sopransaxophon. Es ist nicht vergleichbar mit Yamaha oder Yanagisawa Modellen, ist aber um einiges günstiger. Es hat einen schönen Klang und erfüllt damit das wichtigste Kriterium.

Jetzt zum Angebot von Jupiter auf Musik Produktiv.de

4. Stewart Ellis SE-700-L

sopransaxophonDas wichtigste an einem Sopransaxophon ist der Klang. Und der ist in dieser Preisklasse überraschend gut. Die Haptik ist in Ordnung und das Instrument liegt bequem in der Hand. Ebenso macht die Polsterung einen qualitativen Eindruck. Es liegt im unteren Preissekment und ist ein solides Modell.Der gesamte Tonumfang lässt sich problemlos spielen. Hierzu sollte man sich gegebenenfalls ein Mundstück mit einer größeren Öffnung zulegen. Außerdem lassen sich die verschiedenen Klangfarben in einem weiten Dynamikbereich erzeugen.

Details

  • Korpus: Bronze-Legierung
  • Klappen: Messing lackiert
  • mit Hoch-G-Klappe
  • gerader und gebogener S-Bogen
  • inkl. Koffer und Mundstück

Fazit

Das Stewart Ellis überzeugt durch sein Preis-Leistungsverhältnis. Es ist bestens geeignet für Einsteiger oder Hobbymusiker, die sich nicht immer ein teures Instrument leisten wollen. Sie erhalten hier ein ordentliches Sopransaxophon für wenig Geld.

Jetzt zum Angebot von Stewart Ellis auf Musik Produktiv.de