Baritonsaxophon – Tests – Empfehlungen – Die Top 3

BaritonsaxophonDas Baritonsaxophon ist das größte und tiefste Instrument, der gängigen Saxophone. Es wird eher selten solistisch verwendet. Dafür ist es ein tragendes Element in Big Bands oder beispielsweise in einem Saxophonquartett. Mit seinem satten und warmen Klang, kommt es der Klangfarbe eines Cellos nahe. Die weichen tiefen Töne verleihen dem Ensemble das gewisse Etwas. Durch die Overtones (Obertöne) können aber auch höhere Lagen gespielt werden. In der klassischen Musik wird das Baritonsaxophon meist als Zweitinstrument verwendet. In der letzten Zeit erfreut sich das Saxophonquartett aber zunehmender Beliebtheit, wodurch das Baritonsaxophon immer mehr zum Einsatz kommt.

Wer einen richtig warmen, satten Klang bevorzugt, sollte sich für ein Baritonsaxophon entscheiden. Nicht nur Big Bands, sondern auch immer mehr Solisten nutzen die Wirkung der weichen Töne, um ihren Stücken das gewisse Etwas zu verleihen.

1.Jupiter JBS1100SG

baritonsaxophonMit der langjährigen Erfahrung ist Jupiter als einer der innovationsfreudigsten Saxophonhersteller bekannt, der mit größter Präzision Saxophone in der Mittelklasse herstellt. Gerade für ein Baritonsaxophon ist die qualitative Bauweise ein Muss, da seine Größe und Gewicht beim Transportieren es viel anfälliger für Schläge und Kratzer machen. Die besonderen Merkmale bei diesem Modell und die solide Verarbeitung mit den unterschiedlichsten Einstellmöglichkeiten für viele Mechaniken lassen auch für den Profi keine Wünsche offen. Wie von Jupiter gewohnt, ist die Ansprache perfekt. Es hat einen kräftigen Sound, besonders in den tiefen Lagen klingt es sehr knackig und modern. Der gesamte Tonumfang ist tadellos abgestimmt und intoniert. Somit müssen Sie den Ansatz in den verschiedenen Lagen nicht stark verändern.  Sie müssen sich nach dem Kauf des B-901 also keine Gedanken über ein anderes Mundstück machen. Das Baritonsaxophon ist ergonomisch aufgebaut und liegt sehr gut in der Hand. Die Klappen sind gut erreichbar und klappern nicht. Hinzu kommt die qualitative Verarbeitung der Mechanik.

Details

  • Material Korpus: Messing
  • Oberfläche: versilbert
  • Hoch-Fis-Klappe/Tief-A
  • Daumenhaken: Kunststoff, verstellbar
  • Polster: Pisoni Polster mit Metallresonator
  • Zubehör: Rollkoffer, Mundstück, Pflegemittel
  • Einstellbare Seitenklappen (Palmkeys)
  • Einstellbare Oktavmechanik (Seesaw)
  • C# – Bb Wippe für die linke Hand
  • Nachstellbare Anschlagfilze in den Klappenkörben
  • Abnehmbarer Stachel

Fazit

Das Jupiter JBS1100SG ist ein wahres Prachtstück. Mit seiner perfekten Intonation und leichten Ansprache bringt es einen schönen Klang hervor. Es ist wirklich hochwertig verarbeitet und kann mit den Profimodellen mithalten. Hinzu kommen der qualitative Koffer und das hochwertige Mundstück, die beim Kauf mitgeliefert werden. Sie erhalten hier ein Baritonsaxophon mit dem Sie lange Freude am Spielen haben werden.

Jetzt zum Angebot von Jupiter auf Musik Produktiv.de

2. Jupiter JBS1100 Baritonsaxophon

baritonsaxophonDas JBS1100 ist ein Baritonsaxophon, welches sich mit bekannten Herstellern messen kann. Es ist ein ausgesprochen gut stimmiges Instrument. Es spricht ausgesprochen gut an, die Intonation ist als gut zu bezeichnen. Der Klang kommt schon sehr nahe an Profimodelle ran. Der Tonumfang reicht hinunter bis zum tiefen A. Auch die Mechanik ist gut eingestellt und leichtgängig. Mit der Griff- und Klappenlage kommt man sehr gut klar.  Hervorzuheben ist der Stachel am Knie, der verstellbar und entfernbar ist. Dadurch kann man das Baritonsaxophon beim Spielen im Sitzen auf dem Boden abstützen.

Details

  • Material Korpus: Messing
  • Oberfläche: versilbert
  • Hoch-Fis-Klappe/Tief-A
  • Daumenhaken: Kunststoff, verstellbar
  • Polster: Pisoni Polster mit Metallresonator
  • Zubehör: Rollkoffer, Mundstück, Pflegemittel
  • Einstellbare Seitenklappen (Palmkeys)
  • Einstellbare Oktavmechanik (Seesaw)
  • C# – Bb Wippe für die linke Hand
  • Nachstellbare Anschlagfilze in den Klappenkörben
  • Abnehmbarer Stachel

Fazit

Jupiter hat es mit diesem Baritonsaxophon geschafft eine gute hochwertiges Profimodell zu entwickeln. Der satte Klang in den tiefen erfüllt den Zweck dieses Instrumentes. Auch die Verarbeitung der Mechanik ist tadellos. Das Preis-Leistungsverhältnis ist hier unschlagbar.

Jetzt zum Angebot von Jupiter auf Musik Produktiv.de

3. Jupiter JBS1000

baritonsaxophonDas JBS1000 Baritonsaxophon von Jupiter ist  mit einem hochwertigen Yamaha zu vergleichen. Die Ansprache ist sehr gut, die oberen, wie die unteren Töne kommen spielerisch leicht. Das voluminöse Klangbild erfüllt das wichtigste Kriterium. Gerade in den Tiefen kommt der Bass-Sound zum Tragen. Durch die gut eingestellte Grifftechnik, liegt das Instrument sehr gut in der Hand. Die Bauqualität ist erstaunlich gut und muss den Vergleich mit einem Selmer oder Yamaha nicht scheuen. Die Mechanik ist leichtgängig und klappert nicht. Dieses Baritonsaxophon erfüllt die Erwartungen, die man an so einem Instrument stellt.

Details

  • Material Korpus: Messing
  • Oberfläche: Goldlack
  • Hoch-Fis-Klappe/Tief-A
  • Daumenhaken: Kunststoff, verstellbar
  • Polster: PISONI Polster DeLuxe mit Kunststoffresonatoren
  • Zubehör: Rollkoffer, Mundstück, Pflegemittel
  • C# – Bb Wippe für die linke Hand
  • Nachstellbare Anschlagfilze in den Klappenkörben
  • Einstellbare Seitenklappen (Palmkeys)
  • Einstellbare Tief C#, G#-, H- und Front F- Klappe
  • Abnehmbarer Stachel

Fazit

Das JBS1000 beeindruckt durch sehr gute Verarbeitung und Spielbarkeit. Der Sound ist hervorragend. Dieses Saxophon ist auf leichte Ansprache und bequemes Handling hin optimiert. Die einstellbaren Seitenklappen (Palmkeys) geben Ihnen hierbei allergrößten Spielkomfort auch in schnellen Passagen.

Jetzt zum Angebot von Jupiter auf Musik Produktiv.de